© 2016 die MarkenSchneiderei

office@energieforumkaernten.at  |   Feldkirchner Straße 102  |   9020 Klagenfurt am Wörthersee

  • Facebook Basic Black

August 28, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

EFK Zertifikat - 100. Unternehmen

May 12, 2019

1/4
Please reload

Empfohlene Einträge

KLAR - Gemeinden und Klimawandel

February 5, 2017

KLAR! unterstützt Gemeinden in Regionen, die sich vorausschauend den Herausforderungen des Klimawandels stellen und sich an diese anpassen wollen.

Dabei sollte die Klimawandel-Anpassungsmodellregion zwischen 3.000 und 60.000 Einwohner umfassen, kann aber in begründeten Ausnahmefällen davon abweichen.

 

Die Unterstützung des Klima und Energiefonds ist an die Einbringung von Eigenleistungen durch die Gemeinden gebunden. Diese müssen zumindest 25 % der Ge-

samtkosten für Konzept und Bewusstseinsbildung betragen.

 

Das Programm ist mit laufenden Aktivitäten auf Bundes- und Landesebene abgestimmt. AntragstellerInnen müssen sich mit der Österreichischen Anpassungsstrategie bzw. den Aktivitäten in ihrem jeweiligen Bundesland auseinandersetzen. Eine Liste mit Links und

AnsprechpartnerInnen findet sich auf der Website des Klima- und Energiefonds. Weiters gibt es für potenzielle Einreicher eine Einreichberatung und Serviceplattform, die für fachliche Fragen zum Thema Klimawandel Anpassung zur Verfügung steht. Informationen und Kontakt daten hierzu finden sich im Bereich Einreich beratung und Serviceplattform sowie auf der Website des Klima- und Energiefonds.

 

Das Programm ist in 3 Phasen gegliedert:

 

1) Antrag- und Konzepterstellung inkl. Bewusstseinsbildung

 

2) Umsetzung von Anpassungsmaßnahmen

 

3) Disseminierung, Monitoring und Adaptierung

 

Die Phasen sind zeitlich aufeinander abgestimmt. In Phase 1 werden bis 31.03.2017, 12:00 Uhr der Antrag inklusive eines Grobkonzepts erstellt und eingereicht. Phase 1 geht im Jahr 2017 mit der Erstellung des detaillierten Anpassungskonzepts und Bewusstseinsbildungsaktivitäten weiter. Ende November 2017 wird das fertige Anpassungskonzept abgegeben und ein dazugehöriger Antrag auf Umsetzung gestellt. Phase 2 startet Anfang 2018. Die Maßnahmen aus dem Anpassungskonzept werden in Phase 2 bis Ende 2019 umgesetzt. In Phase 3 wird es zusätzlich zu den laufenden

Bewusstseinsbildungsaktivitäten ab 2020 eigene Monitoring- und Disseminierungsaktivitäten geben.

 

Das Energieforum Kärnten unterstützt Kärntner Gemeinden bei der Konzepterstellung.

 

 

Share on Facebook
Please reload

Folgen Sie uns!